Staudinger versus Huttar

2015. Ein Krafttrainings-Doppelselbstporträt – A weight training double self-portrait.

Zu dieser Arbeit

In der Tradition von Franz Xaver Messerschmitt stehend stellt dieses Projekt verschiedene Manifestationen der menschlichen Mimik dar. Wie sieht das Gesicht des Trainingspartners aus, während eine Kraft der Bewegung seines Körpers entgegenwirkt?

Der Bogen des Mienenspiels spannt sich dabei von Entspannung über größtmögliche Anstrengung bis hin zu Erleichterung. Erwartung, Schmerz und Freude werden sichtbar, es eröffnen sich Assoziationen zu Zuständen der Entzückung und intimen Momenten, dar- und gegenübergestellt in jeweils elf Bildern.

Jeder verliert, jeder gewinnt, Sisyphus wird endlich glücklich.

About this work

Following in the tradition of Franz Xaver Messerschmitt, this project portrays various manifestations of human facial expressions. What does the face of one’s training partner look like while a force is counteracting the movement of his body?

The range of expressions extends from pure relaxation to maximum exertion and relief. Expectation, pain and joy become visible, opening the door to associations with states of delight or even intimate moments – displayed in five juxtaposed images of each subject.

Everyone wins, everyone loses and Sisyphus is finally happy.